Apple Pay startet in Deutschland – nicht jeder kann es nutzen

Das kontaktlose Bezahlsystem Apple Pay des Technikgiganten ist seit Dienstag hierzulande verfügbar. Aktuell mit einer Auswahl an Partnerbanken und Shops. Wir haben alle Infos zusammengefasst:

Los geht’s

Das Datum des offiziellen Starttermins des Bezahlservices war lange nur Spekulation, aber nun ist es soweit; das Unternehmen führte Apple Pay am Dienstag deutschlandweit ein.

Während es in 26 anderen Ländern schon länger zur Verfügung steht, ließ sich Apple für die Einführung auf dem deutschen Markt ordentlich Zeit. In den USA beispielsweise ist der Service bereits seit 2014 verfügbar und mit der Schweiz kam 2016 der erste deutschsprachige Markt hinzu.

Diese Banken machen mit

Die Banken, die mit Apple Pay in Deutschland kooperieren sind aktuell noch auf 12 Partner limitiert. Im Laufe des nächsten Jahres sollen aber noch einige hinzukommen.

Diese Banken sind aktuell kompatibel:

Quelle: Apple

Nächstes Jahr laut Apple mit dabei:

Quelle: Apple

Die Sparkasse hält sich momentan noch mit einem klaren Statement gegenüber des Bezahlsystems von Apple zurück – hatte sie doch 2018 ihren eigenen kontaktlosen Service gestartet.

So funktioniert es:

Statt die Bankkarte zu verwenden kann man bei Apple Pay mobil und kontaktlos bezahlen. Die Bankdaten werden über das System beispielsweise mit iPhone oder Apple Watch verknüpft und diese dann auf ein Kartengerät gelegt. In diesem Zuge erfolgt automatisch die Abbuchung.

Für Sicherheit bei diesem Verfahren sorgt bei Apple Pay die Verwendung von Gesichts- oder Fingerabdruckscanner. So kann sichergestellt werden, dass kein anderer ungewollt das mobile Gerät für Zahlungen nutzt.

Bei der erstmaligen Einrichtung des Kontos wird beim Scannen der Bankkarte ein sogenannter Token (eine 16-stellige Zahl) erstellt, der auf dem Device lokal gespeichert wird. Dieser Token wird bei jeder Zahlung von Apple an das Bankinstitut gesendet, welche die Daten mit denen abgleicht, welche dort hinterlegt sind. Apple speichert weder die Zahlungsdaten noch die Einkäufe an sich.

Dein iPhone hat ‘nen Schaden?

Dann komm einfach spontan in einer unserer Filialen vorbei und lass dich unverbindlich beraten. Egal ob Display-, Akku- oder Kameraschaden – wir machen deine Teile heile! Wie immer ohne Termin und lange Wartezeiten, super schnell und zum fairen Preis.





Uns gibt es 9 x in Hamburg
Vor Ort in Hamburg abholen lassen
Deutschlandweite Online-Werkstatt


Lass dich persönlich beraten

040/209336440

Schreibe uns eine E-Mail

anfrage@justcom.de

, , ,

Huawei: neues Smartphone mit Loch im Display

/
Kürzlich tauchte ein Teaser eines Huawei Smartphones mit Loch…
, , , ,

iPhone Fail: Apple-ID sperrt sich automatisch

/
Viele iPhone und iPad Nutzer stehen vor einem Rätsel: ihr Apple-Konto…
, ,

Apple Watch: die besten Tricks

/
Um das volle Potenzial deiner Apple Watch zu nutzen musst du…

Apple Watch: die besten Tricks

Um das volle Potenzial deiner Apple Watch zu nutzen musst du einfach ein paar Dinge anpassen und einstellen. Wir zeigen dir, wie’s geht und was deine Watch so drauf hat:

Dein iPhone finden

Wer seine Apple Watch mit dem iPhone koppelt kann es ganz easy über die Watch suchen. Einfach im Kontrollzentrum (von unten nach oben wischen) auf das Symbol zur iPhonesuche ( iPhone mit Wellen) tippen. Sofort klingelt das iPhone in hörbarer Lautstärke selbst bei Stummschaltung, damit man es lokalisieren kann.

Screenshot

Auch mit deiner Apple Watch kannst du Bildschirmfotos machen. Vorher musst du die Funktion allerdings erst eingestellt haben. Hierzu in die Einstellungen gehen und in “Allgemein” die Funktion “Bildschirmfotos aktivieren” auswählen. Jetzt kannst du, wenn du einen Screenshot aufnehmen willst einfach auf beide Knöpfe an der Seite der Uhr gleichzeitig drücken und das Foto wird automatisch in der Fotomediathek des gekoppelten iPhones gespeichert.

Theater-Modus

Wer für einen Zeitraum nicht von Benachrichtigungen gestört werden will, etwa während einer Verabredung, eines Meetings oder eines Theaterbesuches kann diese komplett ausschalten. Einfach vom unteren Rand des Displays nach oben wischen und anschließend auf das Symbol mit den Theatermasken tippen. So bleibt der Bildschirm dunkel, bis der Modus wieder deaktiviert wird.

Taschenlampe

Seit watchOS 4 gibt es bei der Apple Watch im Kontrollzentrum die Taschenlampen-Funktion. Ziemlich cool: die Lampe kann sogar mehr als die auf dem iPhone. So gibt es neben dem normalen ständigen Leuchten auch ein Warnlicht mit mal dunkler, mal heller werdender Blinkfunktion oder ein rotes Licht.

iPhone-Kamerafernbedienung

Wenn man gern Schnappschüsse mit dem iPhone aufnimmt kann man seine Apple Watch auch als Fernbedienung zum Auslösen benutzen. Hierzu müssen auf der Apple Watch und dem iPhone die Kamera App geöffnet werden. Jetzt kann man durch das Tippen auf den Auslöser auf der Watch Schnappschüsse mit dem iPhone aufnehmen und auch über ihren Bildschirm die Helligkeit oder den Fokus ausrichten. Wer andere Fotoapps mit zusätzlichen Funktionen verwenden möchte hat die Auswahl zwischen einigen Apps, die auch von der Watch unterstützt werden.

Akku schonen

Wie bei allen iOS Geräten kann man mit gewissen Einstellungen dafür sorgen, dass die Akkuleistung verlängert wird. Ein riesiger Akkukiller sind die Mitteilungen, da bei jeder Benachrichtigung das Display beleuchtet wird und die Bluetoothübertragung Stromintensiv ist. Wer also eine Weile keine Mitteilungen empfangen muss kann über den Theatermodus oder direkt den Flugmodus etwas Energie sparen. Auch die automatische Beleuchtung des Displays bei jeder Armbewegung zieht Akku, deshalb lässt sich diese Funktion und die Beleuchtungsdauer unter “Einstellungen”, “Allgemein” und “Display aktivieren” verwalten. Wenn der Akku schon fast leer ist kannst Du außerdem durch Drücken und Halten der Seitentaste der Apple Watch die “Gangreserve” aktiveren. Dadurch wird ausschließlich die Uhrenfunktion weiter genutzt.

Deine Apple Watch hat ‘nen Schaden?

Dann komm einfach spontan in einer unserer Filialen vorbei und lass dich kostenlos beraten? Wir machen deine Teile heile. Natürlich wie immer ohne Termin, fix und zu fairen Preisen.





Uns gibt es 9 x in Hamburg
Vor Ort in Hamburg abholen lassen
Deutschlandweite Online-Werkstatt


Lass dich persönlich beraten

040/209336440

Schreibe uns eine E-Mail

anfrage@justcom.de

, , ,

Huawei: neues Smartphone mit Loch im Display

/
Kürzlich tauchte ein Teaser eines Huawei Smartphones mit Loch…
, , , ,

iPhone Fail: Apple-ID sperrt sich automatisch

/
Viele iPhone und iPad Nutzer stehen vor einem Rätsel: ihr Apple-Konto…
, ,

Apple Watch: die besten Tricks

/
Um das volle Potenzial deiner Apple Watch zu nutzen musst du…

Update: praktische Neuerung bei WhatsApp für iOS

Bei der Messenger-App WhatsApp für iOS sind einige neue Funktionen eingezogen. Welche es sind und alle Infos hier zusammengefasst:

Bilder und GIFs per Schnellanzeige

Das neue Update der Version 2.18.90 von WhatsApp für iOS bringt einige Neuheiten mit sich. So können jetzt beispielsweise empfangene Bilder oder GIFs direkt als Push-Nachricht angezeigt werden, sodass der Nutzer nicht extra die App öffnen muss. Hierzu musst Du einfach die Push-Benachrichtigung antippen und halten oder nach links wischen und den Punkt “Ansicht” auswählen. Um diese “Schnellanzeige” zu verwenden benötigt Dein Gerät mindestens die iOS Version 10 oder höher. Blöderweise berichten viele Nutzer aktuell, dass die Funktion nicht von allen Usern genutzt werden kann. Laut den Betreibern des Twitter-Accounts “Wabetainfo” ist das Problem bereits bei WhatsApp bekannt und ein neues Update soll den Bug fixen um allen Nutzern die Funktion zu ermöglichen.

Neue Statussuche

Außerdem gibt es eine neue Funktion, mit welcher Statusbeiträge durchsucht werden können. So lassen sich neue Statusbeiträge bei WhatsApp ganz fix finden. An wem der WhatsApp-Status bisher vorbeigegangen ist, fragt sich nun, was es mit diesem auf sich hat. Der Status ist ein Story-Format ähnlich wie eine Insta- oder Snapchatstory, mit welchem Bilder und kurze Videos der letzten 24 Stunden mit anderen Kontakten geteilt werden können.

Warnung vor verdächtigen Links

Unter iOS warnt WhatsApp ab jetzt außerdem vor potenziell schädlichen Links. Die betroffene Nachricht wird mit einem roten Feld versehen, auf dem der Schriftzug “Verdächtiger Link” und ein Warnsymbol angezeigt werden. Durch diese Funktion soll die Sicherheit der Nutzer erhöht und Online-Betrug verhindert werden.

Videochat mit 4 Personen gleichzeitig

Bereits im Mai diesen Jahres wurde die neue Videochatfunktion für bis zu vier Personen gleichzeitig vorgestellt. Hierzu startet ein Nutzer einen Sprach- oder Videoanruf mit einem Kontakt und tippt, sobald die Verbindung steht auf den “Teilnehmer hinzufügen”-Button. Das Symbol befindet sich oben rechts und ist als Zeichenperson mit Plussymbol dargestellt. Sobald ein neuer Kontakt erfolgreich hinzugefügt wurde, kann der nächste ausgewählt werden. Die Gruppentelefonate sollen mit einer End-to-End Verschlüsselung gesichert sein und auf der ganzen Welt funktionieren.

Dein Smartphone ist kaputt?

Dann komm einfach spontan in einer unserer 10 Filialen vorbei und lass Dich kostenlos von uns beraten. Wir machen Deine Teile heile. Wie immer ohne Termin, fix und zu fairen Preisen.





Uns gibt es 9 x in Hamburg
Vor Ort in Hamburg abholen lassen
Deutschlandweite Online-Werkstatt


Lass dich persönlich beraten

040/209336440

Schreibe uns eine E-Mail

anfrage@justcom.de

, , ,

Huawei: neues Smartphone mit Loch im Display

/
Kürzlich tauchte ein Teaser eines Huawei Smartphones mit Loch…
, , , ,

iPhone Fail: Apple-ID sperrt sich automatisch

/
Viele iPhone und iPad Nutzer stehen vor einem Rätsel: ihr Apple-Konto…
, ,

Apple Watch: die besten Tricks

/
Um das volle Potenzial deiner Apple Watch zu nutzen musst du…

Völlig losgelöst: Apple Watch verliert Display

Immer mehr Nutzer berichten, dass sich das Display aus dem Gehäuse ihrer Apple Watch löst und beschweren sich darüber im Netz. Eine Sammelklage läuft bereits. Alle Infos dazu und was Apple dagegen unternimmt:

“Akuter” Bildschirmverlust

Die Probleme mit sich lösenden Apple Watch Displays sind bereits seit einigen Wochen bekannt und halten die Online Apple Community in Aufregung. Tom Warren, leitender Redakteur des Technikportals “The Verge” rief auf Twitter dazu auf, dass Betroffene Bilder und Informationen von den abgelösten Displays teilten. Diesem Aufruf folgten dutzende Apple Watch Nutzer und es stellte sich heraus, dass alle drei Generationen der Apple Watch von dem Problem betroffen sein können.

Die Ursache für das Problem?

Soll Apple zufolge das Aufblähen einiger Akkus der Smartwatch sein. Kunden, die dies nachweisen können bekamen eine neue Apple Watch zugeschickt. Jedoch gibt es viele andere Fälle, in denen als Ursache nicht eindeutig ein aufgeblähter Akku diagnostiziert werden konnte. In einem bekannten Fall, warf der Konzern einem betroffenen Kunden vor, dass der Schaden durch Eigenverschulden zustande kam und forderte ihn dazu auf, die vollständigen Reparaturkosten selbst zu tragen.

Nur schade, dass es sich bei dem Kunden um M. G. Siegler, einen General Partner von Google Ventures handelte, welcher die Story sogleich mit seiner Twitter-Gemeinde teilte und beteuerte, dass das Problem nicht durch einen Fehler seinerseits zustande gekommen sein konnte. Trotzdem entschied er sich dazu, seine Apple Watch zur Reparatur einzuschicken. Der Clou: als er die reparierte Uhr aus dem Karton nehmen will, findet er diese wieder in zweigeteiltem Zustand vor. Immerhin übernahm Apple nach diesem Fail alle Reparaturkosten.

Diese und ähnliche Stories sorgen mittlerweile in sozialen Netzwerken für eine Art Galgenhumor. Nutzer amüsieren sich über das neue “4D-Touch” Feature oder freuen sich, dass sich das Gerät automatisch “öffnet”, wenn die Batterie ein Problem hat. Jedoch ist es für die Betroffenen natürlich mehr als ärgerlich, dass sich der Display ihrer Apple Watch ohne aufgeblähten Akku oder sonstige mechanische Einwirkung von selbst verabschiedet und sie zu Kasse gebeten werden. Aus diesem Grund läuft bereits seit Juni eine Sammelklage zu dem Fall gegen Apple.

Tickt Deine Smartwatch noch ganz richtig?

Wenn nicht: komm einfach spontan in einer unserer 10 FIlialen vorbei und lass Dich kostenlos von uns beraten. Wir machen Deine Teile heile! Natürlich wie immer fix, professionell und zu fairen Preisen.





Uns gibt es 9 x in Hamburg
Vor Ort in Hamburg abholen lassen
Deutschlandweite Online-Werkstatt


Lass dich persönlich beraten

040/209336440

Schreibe uns eine E-Mail

anfrage@justcom.de

, , ,

Huawei: neues Smartphone mit Loch im Display

/
Kürzlich tauchte ein Teaser eines Huawei Smartphones mit Loch…
, , , ,

iPhone Fail: Apple-ID sperrt sich automatisch

/
Viele iPhone und iPad Nutzer stehen vor einem Rätsel: ihr Apple-Konto…
, ,

Apple Watch: die besten Tricks

/
Um das volle Potenzial deiner Apple Watch zu nutzen musst du…