akkugate

Handy vor Glasbruch schützen – Die besten Tipps und Tricks

Ein neues Smartphone kann sehr kostspielig sein – um so ärgerlicher wenn es kaputtgeht. Ein Glasbruch steht mit 72% statistisch gesehen an erster Stelle bei Handy-Schäden. Wir verraten euch ein paar Tricks um euer Smartphone vor der gefürchteten Spider-App zu schützen.

Ein unachtsamer Moment und schon passiert es: Das Smartphone landet – vorzugsweise mit dem Display – auf dem Boden. Wenn ihr richtig Pech habt, ist das Smartphone „gespidert“. Heißt: Das Front-Glas ist gebrochen. Wir haben die besten Maßnahmen gegen Glasbruch zusammengefasst.

Tipp 1: Die Displayschutzfolie

Der erste Gang nach dem Smartphone-Kauf sollte direkt zum nächsten Zubehör-Shop führen. Um euer Smartphone besser zu schützen, könnt ihr eine Schutzfolie anbringen. Das erhöht auch die Bruchsicherheit. Handelt es sich um eine qualitativ hochwertige Folie, hilft diese dank Spezial-Beschichtung sogar gegen unschöne Fingerabdrücke. Dabei habt Ihr die Qual der Wahl und könnt euch für die verschiedensten Folien entscheiden:

  • Blickdichte Schutzfolie – bietet Sichtschutz ab einem Blickwinkel von 30 Grad
  • Entspiegelte Schutzfolie – fördert die Display-Sichtbarkeit bei hoher Sonneneinstrahlung
  • Glossy-Schutzfolie – bis zu 99 Prozent Licht-Durchlässigkeit (kaum Qualitätsverlust der Farbdarstellung)
  • Panzerglasfolie – Folie aus Echtglas und der beste Schutz gegen Stöße und Schläge

Auf Wunsch bringen wir bei Justcom kostengünstig eine Display-Schutzfolie an. Wir verwenden dabei nur geprüfte Qualitätsfolien oder Panzerglasfolien und sorgen dafür, dass keine überflüssigen Luftbläschen entstehen.

Tipp 2: Das Klapp-Cover

Wer mit seinem Handy etwas rauer umgeht, legt sich ein Klapp-Cover zu. Das schützt nicht nur das empfindliche Glas, sondern federt das Smartphone bei einem Sturz ab. Weiterer Vorteil: Jegliche Gebrauchspuren bleiben euch erspart. Entscheidend ihr euch zusätzlich für eine Cover aus Echt-Leder, erhält dies auf Dauer ein ganz individuelles „Look & Feel“.

Tipp 3: Einen Bumper verwenden

Eine klare Kaufempfehlung sind sogenannte Bumper. Dabei handelt es sich um Rahmen für euer Smartphone, die für einen festeren Griff sorgen. Das Handy fällt damit nicht so leicht aus der Hand. Weiterer Bumper-Bonus: Die meisten Rahmen sind so gefertigt, dass sie bei einem Sturz schockabsorbierend wirken. Diese Frames gibt es in allen Formen und Farben und ragen über die Smartphone-Kante hinaus. So ist das Handy bei einem Fall auf die Display Seite besser geschützt.

Um Bruchsicherheit für Ecken oder Kanten zu gewährleisten, empfehlen wir euch, zusätzlich zum Bumper eine Panzerglas-Folie anzubringen. Im Video könnt Ihr euch davon überzeugen, wie gut nachhaltige Panzerglas-Folien funktionieren.

Tipp 4: Wiederverkaufswert erhöhen

Ihr solltet euer Smartphone nie ohne Komplett-Schutz verwenden. Es kann enorm wichtig sein das Handy frei von Kratzern, Dellen, Abrieben und Beschädigungen zu halten. Ist euer Handy gepflegt, könnt Ihr es später besser verkaufen. Bei einem neuwertigen Smartphone kann so schon mancher Euro zusätzlich für euch rauspringen.

Wenn es um den Schutz deines Smartphone geht beraten wir dich gerne. Wir bieten hochwertige Cases, Hüllen, Folien und Cover zum kleinen Preis an. Schau einfach in einer unserer 12 Filialen vorbei oder ruf uns an. Wir helfen dir gern bei der Auswahl deines Handy-Schutzes.

13 Antworten
  1. Sabbi says:

    Hallo, da bin ich mal gespannt, ob und welche Antwort ich für due Samsung Edge Handys bekomme. Sowohl das s7 als das s8 habe ich versucht mit Panzerglasfolie zu schützen, die dann aber hintenrum keine Schutz zuließ und mit dem spigen Cover, dass ich absolut klasse fand, endete es dann so, dass Folie nicht ging, es mit aus der Hand furl auf der Jane landete und beide Male ein Riss entstand. 🙁
    Die Funktionalität blieb und bleibt unbeeinflusst, aber beim s8 ist es tatsächlich so, dass es beim Lesen stört.

    jetzt hab ich schon weniger Lust das s9 zu holen, auch wenn es günstiger wird – reparieren ist aber auch teuer.

    ach ja, das klappcover aus Plastik war beim s7 der Grund für den riss. fiel 1x runter, hatte unten einen riss, den ich nicht bemerkt habe und genau die Ecke war dann beim 2. Fall die Achillesferse die mir das Display zerschlug….

    hab ich einfach nur Pech?

    welche Kombi ist denn besser geeignet, falls es dich wieder ein Samsung wird?

    Antworten
  2. Nadine says:

    Hallöchen, welchen Schutz würdet ihr für das Huawei Mate 20 empfehlen? Bin dauernutzer und sollte in die Hosentasche passen bzw auch in den Auto Handyhalter

    Liebe Grüsse

    Antworten
    • Malte Klima says:

      Hallo Nadine,

      den besten Schutz bietet die Kombination aus Panzerglas und Bumper-Hülle.

      Mit der Handykette von xouxou aus Berlin hängst du dir dein Smartphone einfach um den Hals. Nie mehr suchen oder runterfallen.

      Am besten kommst du einfach in einer unserer Filialen vorbei und lässt dich kostenlos beraten. Eine Liste unserer Filialen findest du unter: https://justcom.de/filialen/

      Viele Grüße

      Malte
      Kundenservice

      Antworten
  3. Jenny says:

    Hallo,
    ich habe ein Huawei p10 Lite und würde es gerne ohne Hülle benützen da es so besser zur Geltung kommt, welche Möglichkeiten gibt es um es zu schützen? Habe Mal von einer Art Tuch gehört mit dem man das Handy einreiben soll und es soll wie eine Panzerglashülle(?) oder eben Handyhülle funktionieren bloß dass man es nicht sieht. Gibt es irgendetwas was mein Handy nicht nur Sturz bzw. auch kurze Zeit wasserfast macht?
    Danke für Ihre Antwort

    Antworten
    • Malte Klima says:

      Hallo Jenny,

      leider haben wir bis jetzt keine Möglichkeit gefunden ein Smartphone ohne Hülle und Panzerglas optimal zu schützen. Wenn Dein Smartphone nicht Wasserdicht ist kann eine wasserdichte Hülle helfen.

      Viele Grüße,

      Malte
      Kundenservice

      Antworten
    • Malte Klima says:

      Hallo Alexander,

      wir führen nur Panzergläser des höchsten Härtegrades (9H) mit Fettabweisender Beschichtung. Mit einem solchen Panzerglas verringert sich die Gefahr eines Glasbruchs erheblich. Noch besser wird Dein Handy durch die Kombination von Panzerglas und Handy Hülle geschützt. Komm doch einfach in einer unserer Filialen vorei und lass Dich beraten.

      Viele Grüße,

      Malte
      Kundenservice

      Antworten
    • Malte Klima says:

      Hallo Jenny,

      bei Geräten mit abgerundeten Kanten empfehlen wir eine entsprechende Hülle zu verwenden die das Gerät von allen Seiten schützt. Leider halten die Panzergläser für die Geräte mit abgerundeten Kanten nicht richtig. Aus diesem Grund bieten wir auch keine Panzergläser für entsprechende Geräte an.

      Viele Grüße,

      Malte
      Kundenservice

      Antworten
    • Malte Klima says:

      Hallo Dominik,

      in einem solchen Fall empfehlen wir die Verwendung einer transparenten Hülle in Verbindung mit einem Panzerglas. So kommt Dein Handy weiterhin voll zur Geltung und ist trotzdem bestmöglich geschützt.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Malte
      Kundenservice

      Antworten
  4. Viktoria Maisner says:

    Hallo zusammen,
    vielen lieben Dank für diesen hilfreichen Beitrag. Leider habe ich ihn zu spät gefunden. Mir ist vor kurzem sowohl am Auto, als auch am Handy das Glas gesprungen. Ich musste dann zwei Mal zum Glasbruch reparieren, das war nicht gerade günstig.
    Ich hoffe jetzt passiert so schnell nichts mehr.

    Antworten
  5. Gerda says:

    Hallo!
    Ich kann da auch ein Lied von singen… man hat heutzutage sein Handy ja überall… Man nimmt es unbewusst aus der Tasche – da muss dich nur mal einer anrempeln und du lässt das Handy auf den Boden fallen.
    Seit mir das einmal passiert ist, dass ich ein Spinnenweb-Display hatte, hab ich immer eine Handy Hülle um mein Telefon.
    Aber nicht nur die Hülle ist wichtig, sondern auch eine Panzerglasfolie, finde ich. Die ist nämlich der eigentlich Protector, wenn es um die Glasplatte am Display geht.
    Mir fällt das Handy mindestesn einmal in der Woche runter, weil ich einfach ungeschickt bin. Das Handy muss nur unglücklich fallen, da kann ein Stiftung Warentest immer unterschiedlich ausfallen. Frage mich auch, was diese Test sollen.
    Liebe Grüße!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*