Nokia 9 PureView: das neue Foto-Smartphone mit 5 Kameras

Vor ein paar Tagen wurde das neue Nokia 9 PureView vorgestellt. Es wird von Fotografen mit seinen 5 Kameras als neuer Stern am Smartphone-Himmel gefeiert. Alle News zum neuen Teil:

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona wurde vor einer Woche von HMD Global das neue Nokia 9 PureView vorgestellt. Ganze fünf Kameras mit Linsen von Zeiss sind auf der Smartphonerückseite integriert. Diese Anzahl an Kameras in einem Smartphone ist bisher einzigartig, denn Triple Kameras sind zwar häufig zu finden und beim Samsung Galaxy A9 sind vier Linsen verbaut, aber mit fünf Linsen toppt das Nokia 9 PureView alle bisherigen Ausführungen.

Die Kameras

Die Penta Kamera mit fünf Linsen von Zeiss befindet sich auf der Rückseite des Smartphones und ist zusammen mit einem LED Blitz kreisrund angeordnet. Zwei der Linsen sind Farbsensoren und drei davon monochrome Linsen. Die Sensoren haben jeweils 12 Megapixel und haben besonders im Kontrastbereich sowie im Tiefenspektrum einiges zu bieten. HMD bewirbt die Penta Kamera mit der Aussage, dass alle Komponenten wie ISP, CPU, GPU und mehr optimal ausgelastet werden und hierdurch viel Licht eingefangen werden kann. So soll selbst in dunkler Umgebung eine gute Aufnahmequalität gegeben sein. Die Größe der Bilder bewegt sich durch die fünf Zeiss Linsen in einem Spektrum von 60 bis 240 Megapixeln. Es gibt außerdem die Möglichkeit Aufnahmen auch im Nachhinein hinsichtlich der Tiefenschärfe zu bearbeiten.

Display, Design und Co.

Das Nokia 9 PureView kommt mit einem OLED Display mit Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln und einer Diagonale von 5,9 Zoll daher. Zwar hat es weder Notch noch ist es wirklich randlos, doch aufgrund der Größe und der kontrastreichen Darstellung bietet es trotzdem ein angenehmes Displayerlebnis.

Das Gehäuse des Nokia 9 PureView ist aus einem Aluminium-600-Rahmen und einer Glasrückseite aus Gorilla Glas gefertigt. Unterhalb des Displays befindet sich außerdem ein integrierter Fingerabdruckssensor

Speichertechnisch ist das Smartphone von Werk aus mit 128 GB internem Speicher ausgestattet, welcher mithilfe einer Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 3.320 mAh und durch die Glasrückseite wird kabelloses Laden unterstützt. Beim Prozessor wurde mit dem Snapdragon 845 aus dem vergangenen Jahr allerdings keine neue Innovation integriert.

Der Marktstart des Nokia 9 PureView soll Anfang April erfolgen und preislich liegt es bei 649 Euro in der Mittel- bis günstigeren Oberklasse.

Deine Smartphone Kamera ist kaputt?

Dann komm einfach spontan in einer unserer Filialen vorbei und lass dich unverbindlich beraten. Wir machen deine Teile heile! Natürlich wie immer ohne Termin, fix und zu fairen Preisen.


Uns gibt es 9 x in Hamburg
Vor Ort in Hamburg abholen lassen
Deutschlandweite Online-Werkstatt


Lass dich persönlich beraten

040/209336440

Schreibe uns eine E-Mail

anfrage@justcom.de

,

Riesen Datenpanne bei Facebook - 540 Millionen Einträge öffentlich zugänglich

/
Wieder macht der Social Media Gigant aufgrund von ungeschützten…
, , ,

Google Pixel 3a und 3a XL: doch kein Schnäppchen?

/
Google bringt in der nächsten Zeit zwei neue Smartphones auf…
, , , ,

iPad und iMac Welle bei Apple

/
Für den 25. März hat Apple eine Keynote angesetzt. Auch dieses…
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*